LOGO

Petra Dünges

kutub li-l-atfal

Kinder- und Jugendliteratur aus dem Arabischen, Übersetzungen


[Startseite] [vorige Seite] [nächste Seite] [Sitemap] [Profil] [Impressum, Kontakt] [Webmaster]

Letzte Änderung: 5. September 2015

Bezugsquellen und Empfehlungslisten für arabische Kinderbücher im Original und in Übersetzung

Liste zum Herunterladen: Arabische Kinderbücher in deutscher Übersetzung (auch zweisprachige Ausgaben)

Die Bücher von Baobab Books und von Edition Orient kann man in Deutschland, Österreich und der Schweiz in jeder guten Buchhandlung um die Ecke bestellen.
Zum Beispiel bei der Kinder- und Jugendbuchhandlung Die Kleine Leseinsel in der Nauwieserstraße 9 in 66111 Saarbrücken, Tel.: 0681/93882552, von der die Saarbrücker Zeitung berichtet.
Oder bei der Buchhandlung St. Johann in der Kronenstraße 6, 66111 Saarbrücken, Tel.: 0681/ 95805464, von der ebenfalls die Saarbrücker Zeitung berichtet.
Oder beim Buchladen in der Rainhof Scheune in der Höllentalstr.96 in 79199 Kirchzarten, Tel.: 07661-9880921.
Oder bei der Internationalen Buchhandlung Südseite, Kaiserstraße 55, 60239 Frankfurt; Tel.: 069-252914; (in der Nähe des Hauptbahnhofs).

Privatkunden wenden sich am besten an den Buchhandel, sie können aber auch direkt bei den Verlagen bestellen (zum selben Preis wie beim Buchhandel, evtl.plus Porto):

Eine wichtige Website für Privatkunden ist eigentlich buchhandel.de, hinter der der Börsenverein des Deutschen Buchhandels steht, denn sie bietet die Möglichkeit, bei den angeschlossenen lokalen Buchhandlungen zu bestellen. Sie bietet normalerweise zuverlässige Informationen, weil sie auf dem Verzeichnis Lieferbarer Bücher (VLB) beruht, ist aber seit einem Relaunch am 1. Oktober 2014 in einer beta Version als Datenbank grob fehlerhaft. Das gilt auch nach einem Update Mitte November 2014 und späteren Verbesserungen, denn die Suchergebnisse geben die VLB-Einträge nur noch verstümmelt wieder. Zudem ist die Suche auf eigenartige Weise eingeschränkt. Übersetzer und Illustratoren werden beispielsweise zwar bei den Detailinformationen der Bücher angezeigt, aber man kann absurderweise im Suchformular nicht nach ihnen suchen.
(Stand: 5. September 2015)

Sollten bestimmte Bücher bei Internet-Kaufhäusern wie amazon nicht zu finden sein oder nur gebraucht angeboten werden, dann bedeutet das nicht, dass sie vergriffen sind, sondern nur, dass sie dort nicht an Lager gehalten werden! Im Gegensatz zu reinen Kaufhäusern bestellen gute Buchhandlungen in Deutschland jedes lieferbare Buch.

Auslandsversand:
Jede der folgenden Buchhandlungen versendet alle Bücher des Verlags Edition Orient ins Ausland:

Die Internationale Jugendbibliothek München hat eine Sammlung arabischer Kinderbücher im Original. Dort ist eine fortlaufend aktualisierte annotierte Liste empfehlenswerter arabischer Kinder- und Jugendbücher erhältlich (zusammengestellt von Jochen Weber und Lili Grübel, mit einer Einführung in die arabische Kinderliteratur von Petra Dünges).

Das Goethe-Institut in Kairo und Alexandria unterstützt die Übersetzung deutscher Kinder- und Jugendbücher ins Arabische. Die Liste der bisher geförderten Kinderbuchübersetzungen ins Arabische enthält Klassiker der deutschen Kinderliteratur wie Momo und Die Konferenz der Tiere.

litrix.de ist ein Projekt der Kulturstiftung des Bundes in der Trägerschaft des Goethe-Instituts. Es fördert die Übersetzung deutscher Gegenwartsliteratur in verschiedene Sprachen, auch ins Arabische. Es gibt eine Liste der bisher geförderten Übersetzungen ins Arabische, darunter sind auch Kinderbücher wie Der Zapperdockel und der Wock .

Das sehr sehenswerte Institut du Monde Arabe in Paris hat eine kleine Buchhandlung, die auch arabische Kinderbücher im Original und in zweisprachigen arabisch-französischen Ausgaben führt. Das Institut publiziert die Empfehlungsliste Livres pour la jeunesse en arabe.

Die durchgängig zweisprachige arabisch-französische Empfehlungsliste L'Edition pour la jeunesse dans des pays arabes (Hrsg: Hasmig Chahinian und Nathalie Bleu) kann bei La Joie par les Livres bestellt werden. Diese Organisation gibt online die Fachzeitschrift für Kinderliteratur Takam Tikou heraus , die sich mit Literatur aus Afrika, Indien, der Karibik und der arabischen Welt beschäftigt. Takam Tikou bringt unter anderem auch Rezensionen arabischer Kinderliteratur, wobei der Schwerpunkt auf Werken liegt, die auf Französisch vorliegen.

Die ebenfalls durchgängig zweisprachige arabisch-französische Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendliteratur Qira'at Saghira - Revue des livres de jeunesse au Liban wurde im Herbst 2009 vorläufig eingestellt. Sie konnte beim Maison du livre in Beirut bezogen werden (La Maison du Livre, Rue de l'Universite Saint-Joseph, BP 166865, Beyrouth, Liban), oder direkt bei qiraatsaghira@gmail.com. Die Zeitschrift erschien als Beilage der Tageszeitung Nahar. Das Rezensionsblatt erschien vor 2007 als selbständige Publikation unter dem Namen: Hamzet Wasl - Bulletin critique de l'edition jeunesse au Liban.

[top]


[Startseite] [vorige Seite] [nächste Seite] [Sitemap] [Profil] [Impressum, Kontakt] [Webmaster]

© 2004-2016 Alle Rechte vorbehalten, Petra Dünges

Valid HTML 4.01!